Über admin

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat admin, 18 Blog Beiträge geschrieben.

Schöpferisch tätig sein

All die Beschäftigungen des Tages klingen aus. Es ist der Übergang ... in die Nacht, der Moment des Innehaltens und des Rückblicks auf den vergangenen Tag, die Begegnungen und die Bewegtheiten. Was ist die Essenz aus diesem Geschehen im äusseren Alltag, einem emsigen Werktag mit vielen flüchtigen Begegnungen, Gedanken-Fetzen und nicht gestellten Fragen? Was ist nun das Wesentliche, bar hinter diesen Erscheinungen, die als Bilder und Emotionen-Nebel in mir wallen? Die Fragen, was hat mich berührt im Innersten, wo hat mich Wesentliches gestreift, geben mir Orientierung in meinem Zurückblicken. Das sind diejenigen Momente, in denen sich etwas in mir

Schöpferisch tätig sein2023-10-04T09:25:27+09:00

Wer ist Christian Rosenkreuz?

Wer ist Christian Rosenkreuz? Christian Rosenkreuz gehört zu den geheimnisvollsten Gestalten der europäischen Geistesgeschichte. Welches Mysterium verbirgt sich hinter diesem Namen? Wenn man heute fragt: «Wer ist Christian Rosenkreuz?», dann schließen sich fast zwangsläufig die Fragen an: «Hat dieser Mann tatsächlich gelebt?» und «Wer sind die Rosenkreuzer?» Die Beantwortung dieser Fragen setzt ein inneres Suchen nach Wahrheit voraus – nicht der tagesaktuellen Wahrheit eines Ja oder Nein zu historischen Sachverhalten – sondern der zeitlosen Wahrheit über das Wesen und das Ziel der menschlichen Existenz. Rosenkreuzer im Lectorium Rosicrucianum erkennen in Christian Rosenkreuz ihr spirituelles Vorbild, ihren «Vater-Bruder» und Ordensgründer,

Wer ist Christian Rosenkreuz?2023-10-04T12:14:53+09:00

Der Herzschlag der Erde

Strahlungen und Schwingungen beeinflussen das Leben auf der Erde. Auch die Menschen reagieren auf sie und „tanzen“ nach ihrem Rhythmus. Allerdings verändert sich das Gefüge seit einiger Zeit - mit enormen Folgen für Mensch und Erde. Neuere Forschungen und Messergebnisse zeigen, dass es in der heutigen Zeit enorme kosmische Umwälzungen gibt. Die Erde weist extreme Reaktionen auf: Anzahl und Heftigkeit der Erdbeben, Überflutungen und Vulkanaktivitäten nehmen zu. Doch auch gesellschaftliche Strukturen zerbrechen, Wertesysteme fallen in sich zusammen. Im Menschen lösen diese kosmischen Einflüsse, die einige Forscher den Auswirkungen der Aquarius- oder Wassermann-Ära zuschreiben, ebenfalls besondere Reaktionen aus. Insbesondere das

Der Herzschlag der Erde2023-10-04T12:16:20+09:00

Der Friede jenseits der Polarität

Die Seligpreisungen Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Kinder Gottes heissen: Wenn wir uns auf diese Seligpreisung aus dem Matthäus-Evangelium besinnen, müssen wir uns von allen gewohnten Gedankenformen lösen. Denn beim Vernehmen des Wortes «Frieden», verbinden sich unsere Gedanken mit den Ansichten von Frieden und Friedfertigkeit, wie man sie im Alltag kennt, liebt und anstrebt. Sind Frieden und Friedfertigkeit nicht äußerst begehrenswerte Dinge in einer Weltnot wie der unseren? Halten wir nicht Ausschau nach einem dauerhaften Frieden? Und wäre ein solcher Friede und seine Folgen nicht in vielerlei Hinsicht ein Zustand der Seligkeit für alle? Glühen nicht in

Der Friede jenseits der Polarität2023-10-04T12:16:45+09:00

Ich bin Mensch

Was führt mich zu Gott? Nicht mein Alltags-Ich – das sich behaupten will, das Bestätigung sucht im recht haben, das Identität und Zugehörigkeit sucht durch das Pflegen von gemeinsamen Feindbildern – führt mich zurück zu Gott. Dieses Alltags-Ich, das meist schneller ist als meine Seele, die sich in Stille verbindet mit dem Alleinguten und sich darin entfaltet. Schaffe ich es, das Licht der Gnosis durch mich hindurch strahlen zu lassen? Mitten in einem weltlichen Konflikt, mitten in den Fragen des Alltags – was ist richtig und was ist falsch, was ist gut und was ist böse? Ich weiss es

Ich bin Mensch2023-10-04T09:25:00+09:00

Pfingsten …

Am fünfzigsten Tag ("Pfingsten" kommt vom griechischen Wort "Pentecoste") nach dem Passahfest sassen alle Apostel und Jüngerinnen beieinander an einem Ort, als sie plötzlich vom Himmel her etwas wie einen mächtigen Sturm heranbrausen hörten, der erfüllte das ganze Haus, in dem sie sassen. Und sie sahen, wie züngelnde Flammen auf einen jeden herabkamen. Da wurden sie alle vom Heiligen Geist erfüllt und begannen, in fremden Sprachen zu reden, gerade wie der Geist es ihnen eingab. (Apostelgeschichte, 2, 1-4) Wie versteht das Goldene Rosenkreuz dieses geschilderte Ereignis? Das Pfingstfest, von dem die Bibel spricht, ist der Moment, wo die Vorbereitung

Pfingsten …2023-10-04T09:24:50+09:00

Traust Du Deinen Augen?

Das Themenheft “Wahrnehmung“ der Zeitschrift LOGON (Nr. 10, April 2022) gab die Inspiration zu folgendem Text: Eines kann mit Sicherheit gesagt werden: Sehen ist so viel mehr als mit den blossen Augen wahrnehmen.1 Nein, den Kleinen Prinzen aus Saint-Exupérys Erzählung wollen wir nun nicht zitieren. Aber Michael Ende erzählt ebenfalls eine Geschichte dazu: Moni malt ein Meisterwerk. Der Ich-Erzähler schenkt seiner kleinen Freundin einen Malkasten mit vielen schönen Farben, Papier und Pinsel, und Moni will ihm als Dank dafür gleich ein schönes Bild malen. Sie malt ein Selbstbildnis, das ihr älterer Freund zuerst mit einem Osterhasen verwechselt, da er

Traust Du Deinen Augen?2023-10-04T12:18:14+09:00

Mai

Ich sitze unter dem Ahornbaum im Garten und staune ins grüne Blattwerk. Eingetaucht in die Grüntöne blinzle ich aus dem Schattenspiel ins gleissende Sonnen-Licht. Die Sinne sind erfüllt von betörenden Düften, von einer verspielten Formenvielfalt und vom Jubilieren der neu erwachten Natur. – Natur, das bin ja auch ich. In dieser Verbundenheit breitet sich die allgegenwärtige Mai-Freude auch in mir aus. Und mit der Freude beginnt auch die Sorge zu keimen. Bald ist dieser schöne Moment wieder vorbei, es werden Sommerhitze oder Gewitterregen kommen und die Blütenpracht beenden. Die Vogelkinder werden ihre Nester verlassen, die Schwalben wieder fortziehen in

Mai2023-10-04T12:18:59+09:00

TAO

TAO TE KING, Kapitel 32 Tao ist ewig und hat keinen Namen. Obwohl es von Natur unscheinbar klein ist, wagt die ganze Welt nicht, es zu unterwerfen. Wenn Prinzen und Könige es handhaben könnten, würden die zehntausend Dinge und Wesen sich ihnen unterwerfen. Himmel und Erde würden sich vereinigen und süssen Tau herabfallen lassen, und das Volk würde ohne Befehle von selbst zur Harmonie gelangen. Von dem Augenblick an, da Tao verteilt war, erhielt es seinen Namen. Diesen einmal bestimmten Namen muss man einzuhalten wissen. Wer einzuhalten weiss, gerät in keine Gefahr. Tao ist im Weltall verbreitet. Alles kehrt

TAO2023-10-04T09:24:17+09:00
Nach oben